Raumfahrt

spatial
AUSY ist aktiv beteiligt an Markteinführungen von Fahrzeugen und Satelliten
Laurent, Engagement Director AUSY

Die Raumfahrtindustrie erlebte zwischen 2012 und 2013 einen Rückgang der Satellitenverkäufe.  Die starke Rückkehr von Boeing im Bereich der Telekommunikationssatelliten, einem Markt der traditionell von den Europäern dominiert wurde, steigerte den Wettbewerb aufgrund von aggressiveren Preisgestaltungen und der Entwicklung von neuen elektrischen Leistungssystemen. 

Trotz dieser prekären Marktsituation konnte die AUSY Gruppe das Geschäft mit Trägerraketen und Satelliten-Systeme, dank seiner Auszeichnungen als bevorzugter Lieferant für führende Unternehmen in diesem Markt, weiter ausbauen. Seit 2012 entwickelt sie AIT Tests für eine Konstellation von 81 Satelliten im Rahmen eines Satelliten-Telekommunikations-Projekt für einen amerikanischen Betreiber.

Der Untergang der ARIANE 5 verändert die Situation des europäischen Raumfahrtmarktes. Während einer Europäischen Ministerkonferenz im Dezember 2014 wurde beschlossen, zwei weitere wettbewerbsfähige Versionen der ARIANE 6 zu entwickeln - ein historischer Augenblick um die industrielle Organisation für die Entwicklung der europäischen Trägerraketen neu zu gestalten.

Im Jahr 2012 entwickelte die AUSY Gruppe ein Dienstleistungszentrum, um Simulationsaktivitäten, Missionsanalyse sowie Höhenlage und Bahnregelung von Raumfahrzeugen durchzuführen. Dieses Service-Center wurde in die vorläufigen Projektphasen der Ariane 5 ME und ARIANE 6 mit eingebunden.

Alle Kompetenzfelder anzeigen